W & J Creatives Catering GmbH & Co. KG W & J Creatives Catering GmbH & Co. KG W & J Creatives Catering GmbH & Co. KG W & J Creatives Catering GmbH & Co. KG W & J Creatives Catering GmbH & Co. KG

W & J Creatives Catering GmbH & Co. KG W & J Creatives Catering GmbH & Co. KG


NEWS
NEUES RUND UM GOURMET WAGNER

Weinprobe in luftiger Höhe

Edle Tropfen hoch über der Stadt genießen und dazu noch exquisit beköstigt werden: Dass erlebten die rund 150 Gäste - darunter der Fußball-Europameister von 1980, Hans-Peter Briegel - der ersten Weinprobe auf dem Riesenrad des Lukasmarkts.
Es war im wahrsten Sinne des Wortes ein feuchtfröhlicher Abend. Während der Himmel seine Schleusen geöffnet hatte, konnten sich die Gäste in den geschlossenen Gondeln des Riesenrads zurücklehnen und genießen. Die Premiere einer Weinprobe über der Stadt wurde von den Verantwortlichen der VG-Verwaltung Treis-Karden und der Stadtverwaltung optimal vorbereitet und vom Weingut Weckbecker aus Moselkern, dem Team von "Gourmet Wagner", von "La Fleur du Chocolat", Riesenrad-Betreiber Michael Burghard, der Firma "Rhodius", dem "Faber"-Fachgroßhandel und von "Foto Seydel" perfekt umgesetzt.
Edle Weine und exquisite Speisen
"Wir haben die Gerichte im Vorfeld probiert und dazu die entsprechenden Weine ausgesucht", erklärte Julia Weckbecker, die den Gästen in den Gondeln via Walkie-Talkie die edlen Getränke verbal näher brachte. Kredenzt wurden während der rund 90-minütigen Riesenrad-Tour unter anderem ein 2012er Moselkerner Rosenberg (Riesling-Hochgewächs-trocken) und ein 2012er Hatzenporter Kirchberg (Spätburgunder Rotwein-trocken). Insgesamt konnten fünf Weine und ein Winzersekt verkostet werden. Dazu servierte das Team von "Gourmet Wagner" nach einem "Warm-Up" mit Fingerfood-Variationen eine Thunfisch-, Kürbis- und Hummermousse, ein Karotte-Ingwer-Süppchen sowie Kalbsbäckchen mit Chili-Karotten, Vanille und Burgundersauce. Zum krönenden Abschluss gab es ein Crémeux vom Bratapfel mit Mandeln und Haselnüssen von der Patisserie Sabine Pauly.
Mayens Oberbürgermeister Wolfgang Treis war nach dem "Flying Dinner" begeistert: "Nach den ersten Runden wurde ich lockerer", scherzte der erste Bürger der Stadt, der sich noch viele Wiederholungen des Events wünschte. Auch Manfred Führ, Bürgermeister Verbandsgemeinde Treis-Karden, sprach von einer wunderbaren, hervorragenden Veranstaltung. Für Fußball-Europameister Hans-Peter Briegel, der Mayen bereits zu den Burgfestspielen besuchte, war es ein unterhaltsamer und kurzweiliger Abend. "Die Zeit ging wie im Flug vorbei und das Essen war einfach spitze", sparte die "Walz aus der Pfalz" nicht mit Lob. Eine Einschätzung, die auch die ehemalige Landtagsabgeordnete Anne Spurzem teilte: "Ich habe Höhenangst, deshalb den hieß es in den ersten Runden Augen zu und durch. Danach war es einfach fantastisch!" Riesenrad-Betreiber Michael Burghard sah sich ebenfalls bestätigt. Sein Motto "Wir lassen die Herzen höher schlagen" hätte auch das Thema der Weinprobe sein können, die von allen Gästen "jederzeit wieder" gemacht werden würde.