Gourmet Wagner

Liebe Gourmet Wagner-Freunde,

wir freuen uns, Sie zu unserer neuen Ausgabe des kulinarischen Newsletters begrüßen zu dürfen.

Die Burgfestspiele in Mayen kündigen sich an, für alle Fans und alle, die es werden möchten, wird wieder ein spannendes Programm gezeigt: Heidi (Kinderstück), Amadeus und das Musical Genoveva (Welturaufführung). Wir würden uns freuen Sie bald mal wieder als unsere Gäste begrüßen zu dürfen. Und jetzt... viel Freude beim Lesen!

Mit kulinarischen Grüßen aus Mayen

Jupp Wagner, Christian Jurecz & die „Gourmet-Bande“



Audi Autohaus Scherer in Mayen

Fantastische Autos, super Stimmung, klasse Bands sind nur einige der Schlagworte zu dem Top-Event in Mayen.

Der „Gourmet Bande“ oblag es, der perfekte kulinarische Begleiter für die Scherer Gruppe zu sein. Von frisch aufgeschnittenen edlen Schinken und Salami und Melonen-Display, über „Flying Dinner“ mit regionalen Köstlichkeiten bis hin zur obligatorischen „Currywurst-rot-weiß“ zur späten Stunde blieb den Gästen kein Wunsch unerfüllt.

Die Chef's Christian Jurecz und Jupp Wagner mit Christian Abt. Foto: Peter Seydel

Das Senior-Ehepaar Scherer mit dem Maître | Foto: Peter Seydel



Spendendinner bei Gourmet Wagner

Hand in Hand arbeiteten an diesem Tag die „Leo's“ (Die jungen Lions) aus Mayen sowie die Auszubildenden von Gourmet Wagner.

Schon in der Vorbereitung packten die Jungs und Mädels den angehenden Profis tatkräftig unter die Arme. Nicht nur beim Eindecken und Herrichten der Tische, sondern auch bei sämtlichen Vorbereitungen in der Küche. So gab es am Abend für die geladenen Gäste ein mehrgängiges Menü, begleitet von einem gut gelaunten Maître Willi, der immer wieder beim Spendensammeln unter die Arme griff. Alle Spenden des Abends gingen zu Gunsten des Projektes „Mit Kultur durchs Jahr“ in Zusammenarbeit mit der „Spiel- und Lernstube Weiersbach“ in Mayen.

In der Küche und im Service immer eine gute Figur: Die jungen „LEO’S“ | Foto: Peter Seydel



Eröffnungskonzert des Mittelrhein Musik Festival in der Sayner Hütte

Ganz im Zeichen des Jubiläumsjahres eröffnete der Festivalsommer vor einem begeistertem Publikum mit Mussorgskys „Bilder einer Ausstellung“ in dreifacher Dimension: konzertant mit dem Jourist-Quartett & Elbtonal Percussion, untermalt von einer Live-Performance der Koblenzer Künstlerin Anja Bogott und als Foto-Ausstellung „Faces of Festival - 15 Jahre Mittelrhein Musik Festival“ mit Bildmotiven auf 34 Großbildleinwänden von Herbert Piel.

Die Gourmet Bande erwartete die Gäste und Künstler nach dem mitreißenden Konzertabend mit einem Fingerfood Empfang der Extraklasse. So blieb noch genügend Zeit sich über die tolle Performance aller Beteiligten auszutauschen. Wir wünschen allen Beteiligten und Besuchern einen tollen Festival-Sommer und freuen uns Sie zum Abschlusskonzert im September wieder kulinarisch begleiten zu können.

Foto: Herbert Piel



Unser einzigartiger Muttertag

Die Gewinner des „WochenSpiegel Muttertag Gewinnspiel“ erlebten einen kulinarischen Tag der besonderen Art. Bereits zum 2. Mal rief der WochenSpiegel in Zusammenarbeit mit Gourmet Wagner alle Leser auf, die beste Mutter der Region zu küren.

Von Anfang an wurden die „Gewinnspielsieger“ rund um verwöhnt. Von Spanferkelbauch über Röstzwiebel-Risotto und Kalbsfilet im Strudelblatt, bis hin zu „Juppi's-Dessert-Überraschung“ blieben keine kulinarischen Wünsche offen. Für das passende, feierliche Ambiente sorgte der Musiker Ingo Dominik, der die Gäste immer wieder mit Klavierstücken oder Einlagen auf dem Akkordeon gekonnt unterhielt. Alle Mütter waren überglücklich mit Ihrem Geschenk. „Es sind keine Wünsche offen geblieben“, da waren sich alle einig.

Foto: Peter Seydel



80. Geburtstag

Heinz Gries, Stiftungsratsvorsitzender und Generalbevollmächtigter von Griesson - de Beukelaer (GdB), feierte seinen 80. Geburtstag.

Als langjähriger kulinarischer Partner durfte auch die Gourmet Bande bei solch einem Ereignis natürlich nicht fehlen. Der hauseigene Tagungsbereich in Polch wurde für die mehr als 100 Gäste kurzerhand umdekoriert und bot allen Beteiligten den geeigneten Rahmen um solch einem Mann und seinem Lebenswerk den nötigen Respekt zu zollen.

So wurde Heinz Gries an diesem Tag nicht nur von diversen Lobreden beschenkt sondern auch mit einem Flying Lunch, das keine Wünsche offen ließ. Krönenden Abschluss aller Darbietungen war sicherlich der hausinterne Chor mit der eigenen Version auf Bourani's „Auf uns“. Auch für den kulinarischen Abschluss wurde nichts dem Zufall überlassen. Ein Schokoladenbrunnen mit Gebäck und Obst schmückte das Foyé und fand wieder großen Zuspruch.

Fotos: Peter Seydel



Willkommen der Enkeltochter „Julia Charlotte“

Im letzten Monat waren Christian Jurecz und die Gourmet-Bande für einen ganz besondern Anlass im Hause Breitbach gebucht. Die Ankunft der neuen Erdenbürgerin und damit Enkelkind Nr. 3 „Julia Charlotte“, deren Wohnort eigentlich Stuttgart ist, sollte gefeiert werden.

So viele neue Gesichter ließ die junge Dame nicht ganz unbeeindruckt, so dass Eltern und Großeltern sich mit der Kleinen abwechselten um das Zweierlei vom Weidekalb auch wirklich genießen zu können. Wir wünschen der neuen Erdenbürgerin eine glückliche und zufriedene Kindheit und freuen uns, Sie an einem weiteren Ehrentag wieder kulinarisch verwöhnen zu dürfen.

Die Familie Breitbach mit Christian Jurecz



6. Weingala der Kreisverwaltung

Starkes Erfolgsrezept aus Wein und Küche

Winzer und Gastronomen in Mayen-Koblenz sollen noch stärker voneinander profitieren! Das ist die klare Botschaft der Weingala des Landkreises, die zum sechsten Mal auf Klostergut Besselich mit Spitzenweinen von Rhein und Mosel und edlem Menü stattfand. „Zu einem guten Wein gehört gutes Essen. Mancher Wein wird durch das Zusammenspiel bestimmter Speisen verändert. Manche Speisen benötigen bestimmte Weine, um den Gaumen nahezu perfekt zu verwöhnen.“ weiß Landrat Dr. Alexander Saftig.

Die Gourmet Bande, angeführt von Jupp Wagner und Christian Jurecz, setzten zum einen Akzente mit regionalen Produkten wie dem Auslesegelée zur Gänseleber, dem Maifelder Spargel mit Eifeler Rauchschinken oder dem geschmorten Eifeler Ochsenbäckchen. Der Kitzel lag jedoch auch in der Frage: Was passt zusammen? „Saiblingsfilet, Röstzwiebel-Risotto, flüssige Blutwurst, gebratene Wassermelone, Spätleseschaum“ zum Beispiel. Was hier (wohlgemerkt, auf einem Teller) serviert wurde, geriet mit den passenden Weinen zur Geschmacksexplosion für Gaumen und Zunge.



Soweit die aktuellen Informationen von Ihrem Gourmet Restaurant Wagner in Mayen.
Jupp Wagner, Christian Jurecz und die „Gourmet-Bande“


IMPRESSUM

W & J Creatives Catering GmbH & Co. KG
Marktplatz 10 | 56727 Mayen
Tel: 02651.49770 | Fax: 02651.497710
E-Mail: newsletter@gourmet-wagner.com | Web: www.gourmet-wagner.com

Amtsgericht Koblenz HRA 21159
USt.-IdNr. DE 286466993
Komplementärin: Creatives Catering Verwaltungs-GmbH
Amtsgericht Koblenz HRB 21971
Geschäftsführer: Josef Wagner, Christian Jurecz

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie bitte hier.